Wandtattoo – Dekoration

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Dekoration, Haus

Eigenheim verschönern mit Wandtattoos

Das eigene Zuhause verschönern, ist leicht Gemacht. Mit Wandtattoos ist das Zuhause schnell, einfach und sauber verschönert. Es gibt Wandtattoos in vielen verschiedenen Varianten, ob kleine oder große, grüne oder blaue, Schrift oder Motiv, die Auswahl ist Vielseitig.
Bei der Auswahl ist auch die Kreativität gefragt, denn es lassen sich auch verschiedene Wandtattoos zusammenfügen, so kann zum Beispiel ein Auto mit einem Namen, das Hobby der Person darstellen, in dem Fall Autos. Auch einzelne Motive sind Wählbar, so ist Beispielsweise ein Delfin eine gute Badezimmerdekoration. Es gibt Motive für Tierliebhaber bis zu Fußballfans.

Auch Philosophen oder Sprichwort-Kenner finden bei der großen Auswahl an Wandtattos etwas, denn auch Sprichwörter oder Zitate gehören zu den möglichen Motiven der Wandtattoos, so kann zum Beispiel das Zitat von Dalai Sama „Unsere Wahre Aufgabe ist es, Glücklich zu sein“ an der Wand angebracht werden. Aber auch die die Kategorie Wandtattoo Tiere genießt große Beliebtheit und wird gerne genutzt, um den Raum schöner zu gestalten.

Natürlich kommt die Frage auf, ob das Tattoo bei einem Umzug einfach Wegwerfbar ist? Ein Wandtattoo ist Abnehmbar und somit kann dieser bei dem nächsten Umzug an die neue Wand angebracht und zum Verschönern des neuen Zuhauses dienen.
Das Wandtattoo ist einfach und sauber anbringbar. Zuerst kommt eine Markierung an der Wand, an der das Tatto hängen soll. Danach sollte die Folie auf einer ebenen Unterlage festgestrichen werden, nun ist die Trägerfolie Entfernbar, dabei ist wichtig, dass diese Spiegelverkehrt abgezogen wird, da sie sonst spiegelverkehrt an der Wand hängt. Der letzte Schritt ist ebenso einfach. Nun wird das Wandtattoo an der markierten Stelle angebracht und die verlieben Folie abgezogen und das Tatto klebt an der Wand.
Wandtattos haften lange und sicher an der Wand und bieten somit eine lange Verschönerung des eigenen Heims.

Der dumme Drogendealer

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Unfassbares

Ich geh besser wieder arbeiten Tag und Nacht, dann muss ich gewisse Dinge nicht mehr lesen, aber dann seht Ihr ja nicht mehr wie ich mich über gewisse Dinge so richtig aufrege.

Richtig geraten, neben der Nachricht, dass die USA uns wegen Menschenrechtsverletzungen anprangern, wurde meine Laune doch etwas angehoben, als ich folgende News gelesen habe die ich euch gerne schildern möchte. Das Wort DUMM wird hier sehr oft vorkommen, da müsst Ihr durch.

Ein dummer Drogenjunkie kaufte mal wieder bei einem dummen Drogendealer ein bisschen Stoff für die Woche. Alles ganz normal also in der dummen Drogenszene. Aber der Dumme Drogenjunkie bezahlte seinen Stoff mit MONOPOLY GELD das der dumme Drogendealer auch dankend angenommen hat.

Als der Drogendealer erst WOCHEN SPÄTER bemerkte, das es sich bei dem Geld um Spielgeld handelt, bestellte er den Drogenjunkie zu sich. Der wirklich absolut dumme Drogenjunkie ging aber auch tatsächlich hin, dort wartete auf Ihn der Drogendealer mit einer Schusswaffe, nein Freunde der gute Mann wurde nicht erschossen, er bekam MIT DER Schusswaffe eine Portion Schläge. Als Krönung des ganzen meldete der Junkie diesen Vorfall bei der Polizei, so das nun beide mit einer Strafe rechnen müssen.

Nein, die Geschichte wurde nicht erfunden, Sie ist so wirklich passiert. Hätte der Drogendealer jetzt noch ein Paket Mehl verkauft statt echter Drogen wäre das ein perfektes Deal gewesen.

Energiesparhaus

Öfen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Energie, Haus

 Kachel- und Kaminöfen für Energiesparhäuser

In den letzten Jahren sind Energiespar- bzw. Passivhäuser eine sehr beliebte Alternative zur herkömmlichen Bauweise geworden. Der große Vorteil dieser ist, dass die Heizkosten deutlich geringer ausfallen. Vor allem dann, wenn man einen Kachel- oder Kaminofen im Haus installiert, werden die Kosten stark gesenkt, denn er sorgt dafür, dass eine normale Heizung an frostigen Tagen weniger leisten muss. Günstiger ist eine solche Heizung deshalb, weil auch das Heizmittel, also Holz, preiswerter ist als Öl oder Gas.

Darauf sollte man bei der Installation eines Kamin- oder Kachelofens achten:

Welches Modell ist das richtige für das eigene Haus?

Für Laien ist es oft nicht leicht, sich allein auf dem inzwischen recht großen Markt mit Kachel- und Kaminöfen für Energiesparhäuser zurechtzufinden. Deshalb ist es wichtig, sich vorher etwas zu informieren.
Wer in einem Energiesparhaus einen Kachel- oder Kaminofen installieren möchte, sollte sich vorweg gleich für ein Modell entscheiden, welches unabhängig von der Raumluft genutzt werden kann. Da diese Art von Häusern absolut dicht sind, würde ein normaler Kaminofen die Raumluft zur Verbrennung nutzen – das Ergebnis wäre ein niedriger Sauerstoffgehalt in der Luft. Es darf sich also zwischen der äußeren Verkleidung des Kamins und dem Feuerraum kein Leck befinden, viel mehr muss der Kamin über einen speziellen Kanal mit Außenluft versorgt werden.

Die Möglichkeiten, ein Energiesparhaus mit einem solchen Ofen zu beheizen, sind relativ vielfältig. Am einfachsten ist es, einen Ofen anzubringen, welcher nicht an das restliche Heizsystem im Haus gekoppelt ist. So kann man die konventionelle Heizung an Übergangstagen einfach abschalten. Wird zusätzlich eine Lüftungseinlage, welche für eine Wärmerückgewinnung sorgt, eingerichtet, kann sich die Wärme im ganzen Haus verteilen.

Wie sinnvoll sind wasserführende Kaminöfen im Energiesparhaus?

Fest steht, dass die Anbringung eines wasserführenden Kaminofens in einem Haus etwas aufwendiger ist, weil dieser einen Wärmetauscher besitzt und die Wärme zum Teil an den Haupt-Wasserkreislauf der Heizanlage abgegeben wird. Aus diesem Grund gelangt nur ein kleiner Teil der tatsächlich entstandenen Wärme in den Raum, der Rest wird in den Pufferspeicher der Heizung umgeleitet. Ist dieser Pufferspeicher recht groß, so lässt sich die Wärme sogar für mehrere Tage darin speichern und sozusagen „auf Vorrat anlegen“.

Am wirkungsvollsten ist dies vor allem bei Sonnenhäusern, da ein wasserführender Kamin bei dieser Sorte von Haus meist die einzige Anlage ist, welche überhaupt Brennstoff benötigt. Holz ist nicht nur regenerativ, sondern auch sehr günstig im Vergleich zu Öl oder Gas. Bei einem derartigen Haus wird rund die Hälfte des gesamten Energiebedarfs mit Hilfe von Sonnenwärme gedeckt, welches über Solarkollektoren eingefangen und dann im Pufferspeicher „abgelegt“ wird. SO kommt ein wasserführender Kaminofen nur dann zum Einsatz, wenn die Sonne einmal mehrere Tage nicht scheint oder es draußen sehr kalt ist. Die Heizkosten reduzieren sich mit dieser Variante auf ein Minimum.

Skat

Skat spielen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Karten

Das Spiel Skat besteht nicht nur aus zweiunddreißig Karten, sondern auch aus vielen Regeln. Skat spielt man zu dritt. Wenn alle Spieler ihre Karten in den Händen halten, fangen die Spieler an zu reizen. Dies geschieht durch die Anzahl der Augen. Wichtig sind auch die Buben die der Spieler auf der Hand hält. Der Spieler der am höchsten reizt, muss dieses Spiel allein spielen. Die anderen zwei Spieler spielen gegen ihn. Der Spieler der das Spiel angenommen hat muss versuchen jeden Stich für sich zu entscheiden. Gezählt werden am Ende des Spieles die Augen und es entscheidet sich ob er gewonnen hat oder nicht. Meist werden viele Runden gespielt und die Ergebnisse werden in einer Liste aufgeschrieben. Wer spielen möchte und keine zwei Freunde auftreiben kann, kann Skat online spielen. Dieses Kartenspiel finden Sie neben zahlreichen anderen Kartenspielen im Internet. Wollen Sie Skat erst lernen, können Sie im Internet alle Regeln und Begriffe dieses Spieles lernen. Die Spielzüge und Begriffe werden sehr anschaulich erklärt. Das dadurch erlernte kann auf Playjack getestet werden. Auf dieser Webseite können Sie Skat ganz einfach online spielen. Durch das häufige spielen dieses Spieles werden Sie jedes Mal besser. Je mehr Übung Sie haben umso besser können Sie spielen. Die normalen Spiele sind dabei völlig kostenlos. Wer sich stark genug fühlt, kann auch an einem Turnier teilnehmen. Diese Turniere kosten eine kleine Startgebühr. Die Sieger des Turniers gewinnen eine Siegerprämie. Auf der Seite Playjack sind auch zahlreiche andere Kartenspiele. Für lange Abende ist damit gesorgt.

Jedes Skatspiel besteht immer aus genau zwei Teilen, dem Spiel an sich und dem Reizen. Das Reizen kann man im weitesten Sinn mit einer Versteigerung vergleichen. Gewinnen tut der, der den höchsten Wert bietet, in diesem Fall den Spielwert. Er bestimmt obendrein auch welches Spiel gespielt wird und spielt als sogenannter Solist gegen die anderen beiden. Der Solist muss das Spiel so wählen, dass der Wert mindestens genauso hoch ist wie sein abgegebenes Reizgebot. Deshalb sollte man beachten, dass die Spielmöglichkeiten sinken, umso höher gereizt wird. Insgesamt ist Skat ein sogenanntes Stichspiel. Dies bedeutet, dass ein Spieler eine Spielkarte aus spielt, also auf den Tisch legt. Ringsum müssen nun die Spieler ihre Karten hinzu legen, wobei sie die gespielte Karte aber bedienen müssen. Wer gewinnt ergibt sich jeweils aus Reihenfolge und Art der ausgespielten Karten. Der Gewinner bekommt die Karten und legt diese verdeckt ab. Daraufhin spielt der den folgenden Stich aus. Bei einem normalen Skat-Spiel ist es das Ziel die höchste Anzahl der Augen zu sammeln, Dabei steht jeder Kartenwert für eine bestimmte Augenanzahl. Bei einem sogenannten Nullspiel siegt der Solist, falls er keinerlei Stich erhält. Wer noch kein Skat kann und dies einmal ausprobieren möchte, kann dies am besten im Internet tun. Hier findet man eine Reihe von Kartenspielen wie zum Beispiel auch MauMau, Schafkopf und natürlich auch Skat. Es ist eine bequeme und praktische Variante Skat online zu spielen, gerade weil man nicht auf Mitspieler angewiesen ist und so jederzeit und überall ein kleines Spielchen machen kann.

Kimbo Slice

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Boxen, Legenden, Personen, Streetfight

Kimbo Slice (bürgerlich Kevin Ferguson; 8. Februar 1974) ist eine mittlerweile sehr bekannte Person in Youtube. Kimbo Slice ist ein großer, schwarzer, glatzköpfiger und vollbärtiger brutaler Hinterhofschläger der mit seinen Kampfvideos auf Youtube im Internet für einiges an Gesprächsstoff sorgte.

Seine Gegner bei solchen Hinterhof kämpfen hatten meistens Namen wie Afropuff, BigMac oder auch The Bouncer. All diese Kämpfer hatten allerdings keine Chance gegen das Monster von Kimbo. Diese Kämpfe fanden noch nicht in richtigen Ringen oder Käfigen statt, sondern noch ganz einfach im Garten oder Hinterhof einer Fabrik. Die Regeln waren ganz im Stile von bareknuckle das heisst Boxen nach den alten Regeln ohne Handschuhe und ohne Pausen, bis ein Gegner ganz klar nicht mehr kann oder einfach nicht mehr aufstehen kann.

Vorher war Kimbo ein bekannter Footballspieler der Miami Palmetto High School. Anschließend arbeitete er eine Zeitlang als Bodyguard für die Pornofilmfirma RK Netmedia.

Bekannt wurder er im Internet vor allem durch den Kampf gegen Big D einen ebenfalls kräftig aussehenden Gegner den Kimbo allerdings gnadenlos vernichtete. Mitten im Kampf lies Kimbo sogar die Fäuste fallen und steckte einige Schläge ohne großer Wirkung ein.

Danach folgten einige weitere Streetfights die im Internet immer beliebter wurden. Der Aufstieg gelang ihm schnell und sein Vorteil ist wie er selbst gerne sagt das er die Fäuste der Gegner kommen sieht und sehr gut wie man sieht sehr gut diesen Schlägen ausweichen kann. Die Hammerharte Faust von Kimbo sitzt dann natürlich knallhart und präzise.

Amerikanische Sendungen wie MoneyTalks buchten ihn für kleine Auftritte bei deinen sich Passanten beispielsweise für 100$ in den Bauch schlugen lassen oder einen Tackle (Spear – bekannt aus Football) über sich ergehen lassen. Die Popularität nahm weiter zu, selbst als er einen harten Kampf gegen einen weissen Ex-Cop aus Boston namens Sean Gannon verlor. Der Kampf der knappe 10 Minuten dauerte wurde ebenfalls in Youtube ziemlich bekannt. Kimbo konnte vor Erschöpfung irgendwann einfach nicht mehr und der körperlich eigentlich unterlegene Gannon konnte den Kampf somit für sich entscheiden.

Mittlerweile gab es schon eine eigene Internetseite und T-Shirts im Shop. Langsam wurde das Interesse von Kampfsportverbänden geweckt. Nach einigen weiteren Bar-Knuckle Kämpfen entschied sich Kimbo für die MMA (Mixed Matrial Arts) und wird noch heute von der Legende Bas Rutten trainiert.

Den ersten Kampf gegen Ray Mercer konnte er mit einer Submussion für sich entscheiden. Es folgte Bo Cantrell den er in nur 19 Sekunden besiegen konnte. Als nächstes sollte die Legende Tank Abbott daran glauben müssen. Tank Abbott ist sowohl in der UFC wie auch in der WWF und WCW bekannt. Für diesen Kampf bereite sich Kimbo Slice intensiv vor und konnte Tank tatsächlich in nur 43 Sekunden auf die Matte schicken.

Nach diesen großen Kampf sollte ein noch größerer Kampf folgen. Die noch bekanntere Legende Ken Shamrock. Die Promo war groß und schon beim Weight-In gab es Zoff zwischen den beiden in dem Ken Shamrock Kimbo Slice von sich schubste als dieser ihm den Rücken zu drehte. Die Anspannung war riesig und die Fans gespannt. Doch dann geschah es, Ken Shamrock verletzte sich beim Training und musste genäht werden. Für die Liga war dies ein Grund den Kampf nicht zuzulassen. Von Ken Shamrocks Seite aus hätte der Kampf starten können aber es wurde nicht zugelassen. Anstelle von Shamrock musste Slice somit gegen Seth Petruzelli antreten, einen unbekannten und im Vergleich zu Kimbo sehr schmächtigen Nobody mit pinken Haaren. Bis zu diesen Moment war er in der Liga noch der ungeschlagene gefürchtete Kimbo Slice.

Die Ringglocke ertönte und Kimbo stürmte wie ein hungriger Löwe auf seinen Gegner zu. Petruzelli wurde in die Ecke gedrängt und jeder dachte das er nun von Kimbo vernichtet wird. Doch dann kam ein unerwarteter und kurzer aber schneller Jab von Seth an das linke Auge von Kimbo. Daraufhin folgten einige schnelle Schläge und Kimbo ging zu Boden. Es war für ihn wohl absolut unerwartet und Kimbo war alles andere als auf diesen Gegner vorbereitet.

Dank dieser kleinen Blamage gibt es nun teilweise viel gelächter, Kimbo hätte niemals in einer Liga wie der UFC Chancen, er wäre nur ein Hinterhof Boxer und könnte niemals gegen richtige Erfahrene Kämpfer verschiedener Kampfsportarten antreten. Doch sind wir doch einfach aml gespannt was noch geschieht. UFC zeigt derzeit evt. Intresse an der Übernahme von Kimbo Slice.

Es bleibt also abzuwarten was wir noch von diesen Monster zu sehen bekommen. Solange Kimbo Slice aufjedenfall weiterhin täglich mit Bas Rutten trainiert kann ich mir eine starke Entwicklung vorstellen.