Skat

Skat spielen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Karten

Das Spiel Skat besteht nicht nur aus zweiunddreißig Karten, sondern auch aus vielen Regeln. Skat spielt man zu dritt. Wenn alle Spieler ihre Karten in den Händen halten, fangen die Spieler an zu reizen. Dies geschieht durch die Anzahl der Augen. Wichtig sind auch die Buben die der Spieler auf der Hand hält. Der Spieler der am höchsten reizt, muss dieses Spiel allein spielen. Die anderen zwei Spieler spielen gegen ihn. Der Spieler der das Spiel angenommen hat muss versuchen jeden Stich für sich zu entscheiden. Gezählt werden am Ende des Spieles die Augen und es entscheidet sich ob er gewonnen hat oder nicht. Meist werden viele Runden gespielt und die Ergebnisse werden in einer Liste aufgeschrieben. Wer spielen möchte und keine zwei Freunde auftreiben kann, kann Skat online spielen. Dieses Kartenspiel finden Sie neben zahlreichen anderen Kartenspielen im Internet. Wollen Sie Skat erst lernen, können Sie im Internet alle Regeln und Begriffe dieses Spieles lernen. Die Spielzüge und Begriffe werden sehr anschaulich erklärt. Das dadurch erlernte kann auf Playjack getestet werden. Auf dieser Webseite können Sie Skat ganz einfach online spielen. Durch das häufige spielen dieses Spieles werden Sie jedes Mal besser. Je mehr Übung Sie haben umso besser können Sie spielen. Die normalen Spiele sind dabei völlig kostenlos. Wer sich stark genug fühlt, kann auch an einem Turnier teilnehmen. Diese Turniere kosten eine kleine Startgebühr. Die Sieger des Turniers gewinnen eine Siegerprämie. Auf der Seite Playjack sind auch zahlreiche andere Kartenspiele. Für lange Abende ist damit gesorgt.

Jedes Skatspiel besteht immer aus genau zwei Teilen, dem Spiel an sich und dem Reizen. Das Reizen kann man im weitesten Sinn mit einer Versteigerung vergleichen. Gewinnen tut der, der den höchsten Wert bietet, in diesem Fall den Spielwert. Er bestimmt obendrein auch welches Spiel gespielt wird und spielt als sogenannter Solist gegen die anderen beiden. Der Solist muss das Spiel so wählen, dass der Wert mindestens genauso hoch ist wie sein abgegebenes Reizgebot. Deshalb sollte man beachten, dass die Spielmöglichkeiten sinken, umso höher gereizt wird. Insgesamt ist Skat ein sogenanntes Stichspiel. Dies bedeutet, dass ein Spieler eine Spielkarte aus spielt, also auf den Tisch legt. Ringsum müssen nun die Spieler ihre Karten hinzu legen, wobei sie die gespielte Karte aber bedienen müssen. Wer gewinnt ergibt sich jeweils aus Reihenfolge und Art der ausgespielten Karten. Der Gewinner bekommt die Karten und legt diese verdeckt ab. Daraufhin spielt der den folgenden Stich aus. Bei einem normalen Skat-Spiel ist es das Ziel die höchste Anzahl der Augen zu sammeln, Dabei steht jeder Kartenwert für eine bestimmte Augenanzahl. Bei einem sogenannten Nullspiel siegt der Solist, falls er keinerlei Stich erhält. Wer noch kein Skat kann und dies einmal ausprobieren möchte, kann dies am besten im Internet tun. Hier findet man eine Reihe von Kartenspielen wie zum Beispiel auch MauMau, Schafkopf und natürlich auch Skat. Es ist eine bequeme und praktische Variante Skat online zu spielen, gerade weil man nicht auf Mitspieler angewiesen ist und so jederzeit und überall ein kleines Spielchen machen kann.

Shares 0